Gesellschaft Deutscher Chemiker

 

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) ist die größte chemiewissenschaftliche Fachgesellschaft Kontinentaleuropas mit rund 31.000 Mitgliedern aus Hochschule, Schule, Industrie, Behörden und freier Tätigkeit.

Sie fördert die Chemie in Lehre, Forschung und Anwendung und engagiert sich für Verständnis und Wissen von Chemie und chemischen Zusammenhängen in der Öffentlichkeit. Dies geschieht unter anderem über Fachzeitschriften, nationale und internationale Tagungen sowie die Vergabe von Stipendien und Preisen. 

Chemikern im Beruf sowie Chemielehrern bietet die GDCh ein breites Spektrum an Fortbildungsveranstaltungen an. Auch für Seniorchemiker gibt es ein aktives Netzwerk. Ein besonderes Anliegen der GDCh ist es aber auch, den Nachwuchs zu fördern. Daher genießen Studenten und Schüler chemierelevanter Ausbildungsgänge besondere Vorteile bei der GDCh. Weitere Infos gibt es auf den Webseiten der GDCh:

Die GDCh stellt sich vor

Alles rund um Schule, Studium, Aus- und Fortbildung

Tipps für Karriere und Beruf 

Infos für junge Mitglieder - das JungChemikerForum

Welche Vorteile bietet eine Mitgliedschaft in der GDCh?

Veranstaltungskalender der GDCh

Die Fachstrukturen der GDCh - Ein lebendiges Netzwerk

Die Senior Expert Chemists (SEC)

 

Hinweis: Diese Seiten wurden im Februar 2019 freigeschaltet. Bitte sehen Sie uns nach, wenn noch nicht alles in seiner endgültigen Form ist. Sowohl Konzept als auch Layout werden kontinuierlich weiterentwickelt. Wenn Sie Kommentare und Anregungen zu dieser Seite haben, nutzen Sie gerne unsere Kommentarfunktion am Ende der Seite.

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Diesen Artikel Teilen